Shaba – Die Kunst der sanften Haarentfernung

Schönheit, Hygiene, Wohlgefühl – und eine seidig glatte Haut. Das ist das Resultat der Shaba-Methode: Der besonders sanften Haarentfernung mit Zucker-Gel.

Seit 1995 widmet sich Shaba ganz dieser uralten Kunst aus dem Orient und entwickelt sie laufend weiter. Denn erst die Anwendung der optimalen Handtechnik, bringt die überlegenen Resultate. Und macht die Behandlung weitgehend schmerzfrei.

Lassen Sie sich bewundern! Und fühlen Sie sich rundum wohl in Ihrer Shaba-Haut.

» Jetzt mehr erfahren.

Kunden, Anwender und Spezialisten sind begeistert:

«Professionell! Ich bin froh, dass so viel Wert auf eine fundierte Ausbildung gelegt wird. Das gibt Sicherheit!»

Christiane Schleiffer, Shabadora aus Kreuzlingen

«Shaba ist genial. Es gibt nichts besseres zur Haarentfernung.»

Verena Kobler, Geschäftsführung Naropa Reha

«Die Shaba-Methode zu erlernen, war mein bester beruflicher Entscheid in meinem Leben. Meine Kundinnen empfange ich in einem eigens eingerichteten Raum in meinem Hause.»

Paola Frank, Shabadora aus Stetten

«Die Ausbildung war super und wir hatten mit unserer Expertin eine tolle Atmosphäre. Shaba hebt sich definitiv durch die Technik ab.»

Andrea Bey, Shabadora aus Niederurnen

«Ursprünglich machte ich das KV. Als alleinerziehende Mutter von 3 schulpflichtigen Töchtern brauchte ich ein stabiles Einkommen. Shaba ist für mich absolut ideal. Ich schätze den Kontakt zu meiner Kundschaft sehr und dass ich meine Zeit selber einteilen kann. Ich arbeite drei Tage und es reicht für alles was wir brauchen und mögen.»

Mirjam B., Shabadora aus Winterthur

«Ich fand die Ausbildung super! Interessant, lehrreich, spannend und lustig - einfach toll!»

Karin Grieder, Shabadora aus Donzhausen TG

«Einmal Shaba - immer Shaba! Ich kann zu 100% dahinter stehen.»

Dominique Roos, Zürich

«Mein Entscheid für Shaba war goldrichtig. Er erlaubte mir flexibel zu Arbeiten und Geld zu verdienen.»

Verena Fischer, Shabadora aus Seengen

«Shaba - das ist mein Ding. Das beste was mir beruflich passieren konnte.»

Nadja Geiseler, Shabadora aus Geroldswil

«Shaba ermöglicht mir ein flexibles Nebeneinkommen, ohne meine Aufgabe als Mutter zu vernachlässigen. Neue Shabadoras auszubilden, bereitet mir grosse Freude.»

Anja Grau, Shabadora aus Frauenfeld

«Täglich sage ich mir, wie glücklich ich bin, die Shaba-Ausbildung gemacht zu haben.»

Beatrix Ulrich, Shabadora aus Schwarzenburg

«Der Kurs war sehr lehrreich und interessant. Die neue Vermarktung von Shaba ist toll. Meine Lehrerin war super, sehr nett und konnte ihre Tips und Tricks gut vermitteln.»

Sibylle Kuhn, Shabadora aus Neuendorf

«Nach wie vor kann ich die Haarentfernung mit Zucker-Gel ohne Einschränkung empfehlen.»

Prof. Dr. R. Trüeb, Haar und Hautspezialist

«Mein erster Ausbildungstermin war sehr, sehr lehrreich und sehr angenehm.»

Vera Meier, Teilnehmerin Jahresausbildung, Basel

«Shaba ist DAS Ding für meine Selbstständigkeit.»

Nadja-Geisler-Dietrich, Shaba-Expertin aus Geroldswil

«Als Krankenschwester im Spital war der unregelmässige Dienst mit 2 Kleinkindern schwierig. Shaba war für mich der ideale Ersatz. Mit Shaba arbeite ich ebenfalls nahe am Menschen aber zu flexiblen Zeiten - ganz nach meinen Bedürfnissen. Mit nur wenig Werbung war ich bereits kurz nach Eröffnung meiner Praxis gut ausgelastet. Mit Shaba erziele ich bis heute ein schönes Nebeneinkommen.»

Christa D., Shabadora aus Kreuzlingen
Die Kunst der
sanften Haarentfernung